Im Video lernen Sie mich besser kennen.

Ich kandidiere für den Urner Regierungsrat – mit ganzer Kraft, breiter Erfahrung und voller Energie.

Persönlich

Uri ist meine Heimat – hier hat mein Weg begonnen und hier pflegte ich stets gute Kontakte. Nach beruflichen und politischen Etappen in Zürich und Zug bin ich seit 2022 zurück. Jetzt möchte ich mich mit ganzer Kraft in und für Uri engagieren. Urner Regierungsrätin zu werden, ist mein Ziel. Ich möchte im Gremium, gemeinsam mit Mitarbeitenden und mit der Bevölkerung den Kanton weiterentwickeln.

Meine Wurzeln habe ich seit 1969 in Altdorf, wo auch meine Eltern Monika und Ernst Muheim-Humair und mein Bruder Benno mit seiner Familie leben. Flüelen ist mein Heimatort. Mein Vater wuchs dort im Urnerhüsli auf.

Als Kollegischülerin und Jus-Studentin habe ich Freundschaften fürs Leben geschlossen und mein politisches Bewusstsein geschärft.

In Uri sportlich unterwegs war ich früher beim OL und Volleyball – und heute beim Golfen, auf Bergtouren, im Schnee und auf dem See.

Verheiratet bin ich mit Simon Quick. Er ist schweizerisch-britischer Doppelbürger und teilt mit mir das Flair für englischen Humor, die Freude an Musik, an Theater, Kino und Kunst.

Anpackend, analytisch, optimistisch, entscheidungsfreudig und stressresistent sind Eigenschaften, die mein Umfeld mir zuschreibt.

Ich mag Menschen und bin offen, kommunikativ und teamorientiert.

Politisch

Politisches Engagement und der Austausch mit anderen politisch aktiven Menschen bedeuten mir seit vielen Jahren sehr viel. Es ist ein grosses Privileg, dass wir in unserer direkten Demokratie mitbestimmen und mitwirken können. Ich übernehme bewusst Verantwortung und setze mich für Fortschritt und Lebensqualität zugunsten der breiten Bevölkerung ein.

Liberale Werte sind mir wichtig. Dazu zählen Selbstbestimmung, Tatkraft, Respekt und Toleranz.

Lokal handeln, offen denken: Dieses Credo hat mich beim Einsatz für meine frühere Wohngemeinde Cham geleitet. Während acht Jahren war ich Mitglied der Sozialkommission.

Als Kantonsrätin war ich für den ganzen Kanton Zug tätig. Im Pendant zum Urner Landrat konnte ich Kollegialität und das Eintreten für eigene Überzeugungen verbinden.

Bei den FDP Frauen des Kantons Zug war ich jahrelang im Vorstand und als Vizepräsidentin parteipolitisch aktiv.

Beim Fachzentrum punkto setze ich mich für die Teilhabe von Eltern, Kindern und Jugendlichen ein.

Den BPW Club Uri habe ich mitgegründet. Als Mitglied engagiere ich mich für die Präsenz von Fach- und Kaderfrauen sowie Unternehmerinnen.

Wirtschaftsstandort
Ich will massgeblich dazu beitragen, dass Uri ein attraktiver Standort ist für Start-ups und etablierte KMU. Für innovative Geschäftsideen und zukunftssichere Arbeitsplätze mache ich mich weiterhin stark.

Lebensqualität
Ich möchte Uri nachhaltig mitgestalten. Ökonomische und ökologische Fitness sind wichtig für alle, die hier leben. Dazu gehört ein gutes Angebot zum Wohnen, zum Arbeiten und für die Freizeit.

Zusammenhalt
Ich bin überzeugt, dass miteinander immer mehr zu erreichen ist als allein. Als führungserfahrene Teamplayerin weiss ich, dass Frauen und Männer, Jung und Alt gut zusammenarbeiten können.

Diversität
Ich sehe mich als integrative Person, die andere Menschen respektiert und einbezieht. So schaffen wir mehrheitsfähige Lösungen in unserer vielfältigen Schweiz. Polarisieren ist nicht mein Stil.

Bildung
Ich bin eine Verfechterin unseres dualen Bildungssystems. Eine starke Grundausbildung und der durchlässige Zugang zu Fachhochschulen und Universitäten bleiben gerade für Uri wichtige Erfolgsfaktoren.

Gleichstellung
Ich finde es selbstverständlich, dass alle die gleichen Bildungs- und Karrierebedingungen haben. Auch ohne eigene Kinder setze ich mich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein.

Verkehr
Ich bin beruflich wie privat meistens per Velo und öV unterwegs. Zu einer sorgfältigen Urner Verkehrspolitik gehört eine gute Anbindung auf Strasse und Schiene.

Professionell

Ich bin begeisterte Juristin. Nach dem Erwerb des Urner Anwalts- und Notariatspatent war ich zunächst bei der Justizdirektion Uri tätig. Die letzten 20 Jahre habe ich mich in der Finanzbranche spezialisiert. Ich verfüge über Erfahrung als Geschäftsleitungsmitglied und Unternehmenspartnerin und bin es gewohnt, zwischen verschiedenen Arbeitsorten sowie Themen zu wechseln.

Seit 2022 Senior Legal Counsel Regulatory bei einem internationalen Unternehmen in Zug

2014 bis 2022 Partnerin, Mitglied der Geschäftsleitung und General Counsel bei einem Vermögensverwalter in Zürich

2013 bis 2014 Stellvertretende Direktorin, Leiterin des General- und Verwaltungsratssekretariats bei einem Investmenthaus in Zürich

2002 bis 2012 Führungsfunktionen bei einer Privatbank in Zürich mit über 350 Mitarbeitenden

1998 bis 2002 Rechtsberaterin bei einem grossen Treuhandunternehmen in Zürich

1996 bis 1998 Handelsregisterführerin des Kantons Uri und juristische Mitarbeiterin der Justizdirektion des Kantons Uri in Altdorf

1995 bis 1996 Rechtsanwalts- und Notariatspraktikum beim Advokaturbüro Steinegger / Wipfli in Altdorf, Abschluss mit Rechtsanwalts- und Notariatspatent des Kantons Uri

1989 bis 1994 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich, Abschluss mit Lizentiat